Osteopathische Behandlungen gehören nicht bei jeder Krankenkasse / Versicherung zum Leistungskatalog. Der Pa­tient muss die Behandlungskosten ggfs. selbst tragen. Immer mehr gesetzliche Krankenkassen und Ersatzkassen haben mittlerweile osteopathische Behandlungen in ihren Katalog für freiwillige Leistungen aufgenommen und übernehmen anteilig Kosten. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Krankenkasse.

Eine Behandlung kostet 80 Euro.